Orginalausgabe Herold Verlag
Orginalausgabe Herold Verlag

 

 

 

 Xaver Gsälzbär

 

 Mit Zeichnungen von Barbara Oettle

 108 S., ISBN: 3-86520-034-6, 9.50 €

 

Taschenbuch Verlag Die Schatzkiste

 

 

 Otto erfüllt seiner kranken Freundin Sarah einen Wunsch: Er bringt ihr einen Gsälzbär. Wenn aber ein Gsälzbär Gsälz schleckt, dann fallen ihm Geschichten ein … Erdbeergsälz mag er am liebsten, dann erzählt er Bi-Geschichten. Bi wie Biele, die in Bielhausen den Bieltag feiern. Oder Bi wie Bims, das unzufriedene Stadtmonster. Schleckt der Gsälzbär Dreifruchtgsälz, erzählt er den Kindern vom Kamel, das eigentlich ein ganz besonderes Dromedar ist.

 

hier gehts zu Lesungen aus diesem Buch und hier zur Leseprobe

 

 

 

Buchbesprechungen

 

Sicherlich werden beim Lesen dieses Buches viele Kinder auch in Gedanken das Garn des Bären weiterspinnen. Ein größeres Lob kann es für ein Kinderbuch eigentlich nicht geben.

Neue Kinder- und Jugendbücher

 

Eine im postiven Sinn verrückte Geschichte voll Phantasie, witziger Einfälle, Wortspielen und Wortschöpfungen, gut ergänzt durch zahlreiche Zeichnungen. Hier stehen sich nicht Phantasie und Realität gegenüber, sondern sie sind ineinander verwoben. Die Zuhörer mischen sich gelegentlich in die Bärengeschichten ein und verändern sie. So entsteht eine neue köstliche Realität.

das neue buch / Buchprofile (Hildegard Schaufelberger)